News von der Brixner Tennis-Jugend

News-von-der-Brixner-Tennis-Jugend
bild_2.jpg
 
Minibilder anzeigen Minibilder ausblenden

Der August war für unsere Nachwuchstennisspieler auch abseits des INTERSPORT Kaltenbrunner Cups, der ja in Brixen stattgefunden hat (wie berichtet) sehr ereignis- und auch überaus erfolgreich. Neben einer Reihe von U12-Turnieren, an denen Tim Koller fleißig teilgenommen und weitere Erfahrungen auf dem Großfeld gegen ältere Gegner gesammelt hat, gab es auch in der allgemeinen Klasse tolle Events, an denen unsere Burschen aus der 2er-Mannschaft groß aufgezeigt haben. Und ganz am Schluss – sozusagen als Saisonhöhepunkt – war da noch die Tiroler Landesmeisterschaft der Jugend auf der brandneuen Anlage der Turnerschaft in Innsbruck. Bevor ich auf die einzelnen Ergebnisse im Detail eingehe, möchte ich mich an dieser Stelle neben den „elterlichen Taxifahrern“ auch bei den zahlreichen Schlachtenbummlern aus Brixen bedanken, die extra zu den Spielorten gekommen sind, um unsere Jugend zu unterstützen und anzufeuern…auch das ist ein wichtiger Teil, der dazu beiträgt, dass die Kinder und Jugendlichen ihre bestmögliche Leistung erbringen können und zeigt auch den tollen Zusammenhalt innerhalb des Vereines.

4. Turnier Zillertaler Raiffeisen Jugend Cup in Mayrhofen

Mo, 13.8. – Mi, 15.8.2018

Gleich nach dem Brixen Cup spielte Tim den nächsten Bewerb in der Altersklasse U12 im Zillertal. Nach einem klaren 9:0 in der ersten Runde gegen Simon Oberwalder vom TC Zell war gegen den um 2 Jahre älteren Matteo Bichler aus Kundl leider bereits im Viertelfinale Endstation - Platz 5.

 

4. Turnier SPARKASSEN-CUP TC Kramsach

Fr, 17.8. – So, 19.8.2018

Fast anschließend ging es für Tim nach Kramsach zum nächsten U12-Turnier. Auch hier hat es nach einem klaren Auftakt-Erfolg gegen Andreas Niederstätter aus Stans, dem Tim kein einziges Game zugestand, im Halbfinale gegen den selben Matteo Bichler, der bereits im Zillertal zu stark war, nicht ganz gereicht – dennoch gab es einen Pokal und den 3. Platz.

 

TTV Regio Masters 2018 in Reutte

Fr, 24.8. – So, 26.8.2018

Das Regio-Masters war der Abschluss-Bewerb des INTERSPORT Kaltenbrunner Cups, an dem nur die jeweils drei Erstgereihten der Gesamtwertung teilnahmeberechtigt waren. In der ersten Runde wartete ein guter Bekannter aus unserem Bezirk – Pascal Pali aus Fieberbrunn. Um sich eine Fahrt nach Reutte zu ersparen, wurde dieses Match zuhause in Brixen ausgetragen und Tim nützte den Heimvorteil für einen 6/2 6/1 Sieg. Die 2. Runde gegen Moritz Fuchs vom TC Kundl fand dann in Reutte statt. Leider hat sich der um ein Jahr ältere Moritz doch deutlich durchgesetzt, für Tim wurde es schlussendlich Rang 5. Der TC Brixen gratuliert herzlich zu den tollen Leistungen und wünscht für die kommende Wintersaison viel Erfolg.

 

5. KIA-Open 2018 in Kundl

Fr, 17.8. – So, 19.8.2018

Bereits zum 5. Mal veranstaltete der TC Kundl das KIA-Open, das auch in diesem Jahr wieder sehr stark besetzt war. So waren mit Patrick Ofner und Matthias Raubinger zwei Spieler am Start, die in Österreich seit Jahren ganz vorne mitspielen. Und in diesem Feld waren mit Valentin Bridts, Tobias Reiter und Paul Gartner auch drei Jungs aus unserer Nachwuchsgarde mit von der Partie.

Bewerb: Herren Future

Paul erwischte im Future Bewerb ein vermeintlich schlechtes Los, musste er doch gleich in der ersten Runde gegen den an Nummer 1 gesetzten David Ebner aus Kufstein antreten. Paul ließ seinem Gegner jedoch nur 2 Games und setzte sich in der Folge auch im Achtelfinale ganz klar durch. Im Viertelfinale unterlag er leider dem späteren Finalisten Jürgen Schröck aus Schwaz.

Tobias erreichte nach einem hart erkämpften Sieg in der ersten Runde gegen Markus Kükülövari aus Kundl sowie einem klaren Erfolg gegen Herbert Kuel aus Zams so wie Paul das Viertelfinale. Dort unterlag Tobias denkbar knapp dem späteren Sieger Felix Obermair aus Fügen.

Bewerb: Herren Champions

Valentin hat sich durch seine heuer erarbeitete starke ITN in den Hauptbewerb gespielt, der auch dieses Jahr wieder sehr hochkarätig besetzt war. Die oben bereits erwähnten Patrick Ofner (ITN 1,4) und Matthias Raubinger (ITN 2,0) führten das 32er Feld mit einem ITN-Cutoff bei 5,6 an. Valentin zeigte in der ersten Runde sehr starkes Tennis und gab gegen Nikola Petojevic vom TK IEV nur ein einziges Game ab, ehe er im Achtelfinale gegen Bernhard Steiner aus Fügen seinen Meister fand. Dennoch von allen drei Brixnern eine weitere großartige Kostprobe ihres Talentes…

 

Generali ITN Cup 2018 beim TC Kufstein

Sa, 25.8. – So, 26.8.2018

Bewerb: Kat 5,4

Tobias Reiter musste als ungesetzter Spieler bereits im Achtelfinale auf den Platz, in dem er sich in einem nervenaufreibenden Match-Tiebreak gegen Andreas Schwaiger aus Fieberbrunn mit 15:13 durchsetzte. In der Folge war Tobias nicht mehr zu bremsen und schlug nacheinander die drei Topgesetzten Spieler (Marc Knoflach aus Kufstein, Anton Baumgartner aus Ebbs sowie Michael Pfister aus Pfaffenhofen) jeweils klar in 2 Sätzen und holte sich damit in dieser Kategorie den Sieg.

Bewerb: Kat 4,0

Valentin Bridts meldete sich in diesem Turnier in der Königsklasse (ITN 4,0) an und kämpfte hier in der ersten Runde den favorisierten Andreas Gruber aus Kundl in einem packenden Duell nieder. In der zweiten Runde traf Vali auf die Nummer 1 – Andreas Schuler aus Ellmau – und musste sich hier nach hartem Kampf leider geschlagen geben.

 

Tiroler Jugendmeisterschaften 2018

Fr, 31.8. – So, 2.9.2018

Bei den diesjährigen Tiroler Jugendmeisterschaften auf der Anlage der Turnerschaft Innsbruck waren mit Marco Hörl, Tobias Reiter und Tobias Moser ebenfalls drei Jungs aus unserer erfolgreichen Herren 2 – Mannschaft mit dabei.

Marco hatte im U14-Einzelbewerb leider kein Losglück und musste bereits in der ersten Runde gegen Daniel Zimmermann aus Hall antreten, der nicht ohne Grund an Eins gesetzt war…hat er doch die letzten Landesmeisterschaften wie auch die österreichischen Staatsmeisterschaften in seinem Jahrgang dominiert. Mit Ausnahme von Christoph Oberhammer aus Kufstein konnte Daniel, der sich auch heuer wieder zum Landesmeister kürte, keiner so fordern wie Marco, der insbesondere im ersten Satz auf Augenhöhe spielte.

Im U14 Doppel-Bewerb spielte Marco mit Tobias Jesacher aus Oberndorf, den er schon seit den Anfängen auf dem Tennisplatz kennt. Nach einer klaren 1. Runde trafen die beiden in Runde 2 erneut auf Daniel Zimmermann mit seinem Partner David Hofherr (beide vom TC Hall Schönnegg). Nach verlorenem ersten Satz drehten die beiden das Match im zweiten Satz und fixierten mit einem 10:7 im Matchtiebreak den Einzug ins Finale. Dieses Finale war eine einseitige Angelegenheit für Marco und Tobi…die beiden setzten sich gegen Felix Obermayr (TC Fügen) und Mathias Meinert (TC Hall Schönegg) mit 6/2 6/0 durch und dürfen sich somit U14 Landesmeister im Doppel nennen.

 

Tobias Reiter trat im U16 Bewerb an, der auch heuer wieder sehr stark besetzt war. In der ersten Runde hieß der Gegner Florian Schrottenbaum aus Schwaz, ein alter Bekannter, gegen den Tobias bereits vor 2 Jahren ganz knapp im Matchtiebreak verloren hatte. Wie schon bei ihrem ersten Aufeinandertreffen startete Tobias stark in das Match und holte sich souverän den ersten Satz, ehe Florian das Spiel drehte und mit 2/6 7/5 und 10/5 mit nahezu identischem Ergebnis wie vor 2 Jahren siegreich blieb. Aber im Doppel holte er sich mit Doppelpartner Tobias Moser durch ein klares 6/3 6/3 gegen Alexander Martin und Thomas Köhle (beide vom TC Pfunds) und ein knappes 4/6 6/4 10/8 gegen Remo Elsässer und Fabian Haselsberger (beide TI Turnerschaft Innsbruck) zwei Siege im U16 Doppel-Playoff und damit ebenfalls den Titel des Tiroler Landesmeisters. Im Namen des TC Brixen gratulieren wir unseren drei Teilnehmern ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen. Ihr könnt sehr stolz sein auf das, was ihr erreicht habt…und wir sind es auch!

 

Kinderclubmeisterschaft 2018

So. 2.9.2018

Am Sonntag vormittag fand bei perfektem Tenniswetter die heurige Kinderclubmeisterschaft statt, an der knapp 40 Tenniskids teilgenommen haben. In einem von Toni Kreidl und Anna Bridts toll organisiertem Event kämpften die Kinder um jeden Meter, jeden Ball und jeden Punkt und hatten sichtlich Spaß daran, sich auf spielerische Art aneinander zu messen (alle Fotos dazu findet ihr auf unserer Homepage www.tc-raiba-brixen.at). Nach dem Wettkampf wurden die verbrauchten Kalorien dank Grillmeister Christoph wieder aufgetankt und als Abschluss gab es nach der Preisverteilung noch für jeden ein Eis von unserem Präsidenten Markus. Ein sportlicher und schöner Sonntagvormittag, der zu folgenden Ergebnissen führte:

Gruppe 1:

1.     Nick Horngacher

 

2.     Mathias Stöckl

 

3.     Gidi Ehrensberger

   

Gruppe 2:

1.     Elli Hetzenauer

 

2.     Katharina Unterrainer

 

3.     Anna Ehrensberger

   

Gruppe 3:

1.     Fabian Kreidl

 

2.     Julian Felderer

 

3.     Philip Hetzenauer und Anton Stöckl

   

Gruppe 4:

1.     Laura Kreidl

 

2.     Anna Widauer

 

3.     Lea Horngacher und Loretta Süveg-Toth

   

Gruppe 5:

1.     Hannah Kreidl

 

2.     Emma Felderer

 

3.     Carina Meyer

   

Gruppe 6:

1.     Emil Auer

 

2.     Paul Stöckl

 

3.     Felix Hofer

 

4.     Balacs Süveg-Toth

   

Gruppe 7:

1.     Tom Strobl

 

2.     Maximilian Unterrainer

   

Gruppe 8:

1.     Antonia Süveg-Toth

 

2.     Paula Feichtner

 

3.     Julie Strobl

 

4.     Mia Rattin

   

Gruppe 9:

1.     Fiona Riedmann

 

2.     Sarah Hörl

 

3.     Katharina Straif

 

4.     Neela Fuchs

 

5.     Miriam Auberger

 

6.     Katharina Klausner

   

Gruppe 10:

1.     Simon Köck

 

2.     Josef Auer

 

3.     Johannes Strasser

 

 

Allgemeine Info zum Wintertraining:

Wir starten auch heuer wieder mit dem Training ca. mitte November – Anmeldungen dazu bitte wie immer bei Toni Kreidl unter 0676/7119086.

Zurück

 
 
Platzreservierung

Jetzt online einen Platz reservieren


TC Raiba Brixen i.Th
Schwimmbadweg 24
6364 Brixen im Thale
Österreich
club@tc-raiba-brixen.at
+43 (0) 680 2372 698